Alle Artikel in: Gebackenes

Maisbrot mit Käse und Chilis

Maisbrot mit Käse und Chilis

Selber Brot backen macht einfach Spaß und was ist schon besser wie ein frisches Brot warm aus dem Backrohr. Heute war deshalb ein Maisbrot mit Käse bei uns dran. Einfach mit Butter oder Frischkäse ergibt das ein traumhaftes Abendessen. Drucken Maisbrot mit Käse und Chilis Zutaten 500 g Weizenmehl 60 g Weizenvollkornmehl 120 g grober Maisgrieß 125 g Maiskörner 125 g geriebener Käse 2 Frühlingszwiebel 2 milde Chilischoten oder weglassen, falls Kinder mitessen 1 Packerl Trockengerm = Trockenhefe 1 Bio-Ei 1 EL Honig 1 TL Salz 300 ml lauwarmes Wasser Anleitungen Frühlingszwiebel in dünne Scheiben schneiden. Chilis entkernen und fein hacken. Alle trockenen Zutaten mischen und die restlichen Zutaten zugeben. Kneten bis ein nicht-klebriger Teig entsteht. Notfalls Wasser oder Mehl zugeben bis der Teig passt. In einer Schüssel für 1 Stunde an einem warmen Platz (Wasserbad!) gehen lassen bis sich der Teig verdoppelt hat. Teig halbieren und jede Hälfte in eine Brotbackfrom (Kastenform oder eine kleine Tortenform) geben und nochmal 30 min gehen lassen. Backrohr auf 200 ° C vorheizen und das Brot in 30 …

Kokosgugelhupf in Drachenbootform

Da mein kleiner Großer seinen 4. Geburtstag feierte musste natürlich ein cooler Kuchen her. Die Vorgaben waren simpel: cool und mit Kokos! Das Ergebnis war einfach nur lecker – innerhalb kürzester Zeit war der Kuchen weg …. Drucken Kokosgugelhupf Zutaten 2 Eier 160 g Zucker 1 Packerl Vanillezucker 125 g Butter 210 ml Buttermilch 100 g Kokosflocken 1/2 Packerl Backpulver 210 g Mehl Schoko-Kuverture Marzipan ev. mit Lebensmittelfarben Smarties M&M oder ähnliches Papier und ein Schaschlickstäbchen Anleitungen Eier, Zucker und Vanillezucker schäumig rühren. Weiche Butter und Buttermilch unterrühren. Restliche Zutaten hinzufügen und gut mixen. Den Teig in eine gefette Form (Gugelhupf oder Kastenform) geben und bei 180°C Ober- und Unterhitze für 35-40min backen. Fürs Drachenboot Schokokuvertüre im Wasserbad schmelzen und den Kuchen damit bestreichen. Die M&Ms auf die weiche Schokoladen kleben. Kuchen kalt stellen. Drachenkopf aus Marzipan formen und im Kühlschrank aufbewahren. Vor dem Servieren den Drachenkopf mit einem Zahnstocher im Boot befestigen Für das Segel einfach ein Blatt Papier bemalen und auf einem Schaschlickstächen fixieren – kleiner Tipp: ein Stück Tixo fixiert das Segel …

Oma’s Blechkuchen

Seit meiner Kindheit genieße ich Oma’s Blechkuchen – egal ob mit Marillen, Zwetschken, Rhabarbar oder Äpfeln. Vor ein paar Tagen war es dann wirklich soweit: ich machte den Blechkuchen zum ersten Mal selbst – natürlich mit der Hilfe und den Vorschlägen meiner Burschen. Deshalb war unsere Variante auch mit Nüssen im Teig. Drucken Oma’s Blechkuchen Zutaten 4 Eier 120 g Zucker 120 g Butter 1 Packerl Vanillezucker 250 g Mehl oder 50g geriebene Nüsse und 200g Mehl 1/2 Packerl Backpulver Äpfel Zwetschgen, Marillen, Rhabarber etc. für oben drauf Anleitungen Eier, Zucker und Butter mit dem Mixer schäumig rühren. Mehl (und ev. die Nüsse) und Backpulver zugeben und gut verrühren. Backblech einfetten und den Teig darauf verteilen. Jetzt die Obststücke auf den Teig legen und eventuell würzen Den Kuchen schließlich bei 160°C mit Unter- und Oberhitze für 30-40min backen Rezept-Anmerkungen Unsere Lieblingsvarianten sind:- Äpfel mit Zimt und Zucker bestreut- Marillen halbieren und mit der Schnittfläche noch oben hinlegen. Ev. noch Zuckern falls sie noch fest sind- Zwetschgen: wie Marillen- Rhabarber: in ca 1cm Stücke schneiden und …

Süsses Honigbrot

Ostern kommt näher und so probierten wir ein leckeres Osterbrot aus. Man sollte schon etwas Zeit haben da man den Teig 3x ruhen lässt, aber es rentiert sich! Frisch aus dem Rohr mit Butter und Marmelade ist das Brot einfach ein Genuß (und auch am nächsten Tag beim Frühstück schmeckt es noch total gut). Drucken Süsses Honigbrot Zutaten 700 g Weizenmehl glatt 2 TL Salz 1 Packerl Trockengerm 220 ml warmes Wasser 3 Eier 3 EL Honig 85 g Butter Hagelzucker oder Mandelsplitter Milch Anleitungen Mehl, Salz und Trockengerm vermischen. Eier, Honig, Wasser sowie geschmolzene Butter hinzufügen und kneten bis ein glatter Teig entsteht. Falls der Teig zu feucht oder zu trocken ist vorsichtig Mehl bzw Wasser hinzufügen Den Teig im warmen Wasserbad ca. 1,5h gehen lassen – bis sich der Teig verdoppelt hat. Teig zusammenkneten und nochmal 45min ruhen lassen. Jetzt geht es an das Zopf flechten: den Teig in 3 Teile teilen und 40cm lange Teigrollen machen. Diese dann zu einem Brotzopf flechten und auf das Backblech legen. Nochmal 30min ruhen. Backrohr auf …