Allgemeines, Pikantes

Semmelknödel mit Dillsauce

Ich liebe Knödel in jeder Form aber so ein Semmelknödel mit Dillsauce ist schon ein besonderer Leckerbissen für mich.

Semmelknödel mit Dillsauce

Semmelknödel mit Dillsauce

Statt Dill könnt ihr auch Schnittlauch oder frische Champignons verwenden. Schmeckt immer gut.

Semmelknödel mit Dillsauce
Zutaten
Semmelknödel
  • 400 g Knödelbrot das sind Semmelwürfel, wer keine hatte - einfach alte, trockene Semmerl in Würfel schneiden
  • 2 Eier
  • Milch
  • ev. Petersilie
  • ev. eine kleine Zwiebel
  • Salz & Pfeffer
Dillsauce
  • 1 Bund Dill
  • 1 EL Butter
  • ca. 200 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Schlagobers Sahne
  • 1 EL Maisstärke
Anleitungen
  1. Knödelbrot in eine große Schüssel geben. Salzen und pfeffern. Zwiebel und Petersilie klein schneiden und zum Knödelbrot hinzufügen. Gut durchmischen. Dann die Eier und einen Schuß Milch hinzufügen und kneten. Immer wieder ein bisserl Milch hinzufügen bis ein fester,klebriger Teig entsteht. Mit nassen Händel Knödel formen.
  2. Gesalzenes Wasser in einem großen Topf aufstellen und zum Kochen bringen. Die Knödel in 20 min gar kochen.
  3. In der Zwischenzeit den Dill fein hacken und in einer Pfanne in der Butter anbraten. Mit der Gemüsebrühe löschen und rund 5 min köcheln lassen. Schlagobers hinzufügen und nochmal aufkochen lassen. Maisstärke mit kaltem Wasser verrühren und der Sauce unter ständigem Rühren hinzufügen. Nach kurzer Zeit dickt die Sauce ein - eventuell noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Knödel mit einem Schöpflöffel aus dem Wasser holen, halbieren und mit der Sauce begießen.