Allgemeines
Kommentare 1

Stromboli – das Pizzabrot

Ich liebe Pizza und Co und jeder Form und so war ich auf das gefüllte Pizzabrot – die Stromboli – sehr gespannt. Und die ist echt voll, voll lecker!

Die Fülle ist verteilt und der Stromboli eingeschnitten

Die Fülle ist verteilt und der Stromboli eingeschnitten

Die ersten Streifen des Stromboli sind eingeschlagen - jetzt einfach weiter so

Die ersten Streifen des Stromboli sind eingeschlagen – jetzt einfach weiter so

5 von 1 Bewertung
Stromboli - das gefüllte Pizzabrot
Stromboli - das Pizzabrot


Zutaten
Für den Teig
  • 1 Packerl Trockengerm (= Trockenhefe)
  • 400 g Weizenmehl
  • 50 ml Olivenöl
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Salz
Für die Fülle
  • 100 g Mozzarella
  • 100 g Parmesan
  • 100 g Gorgonzola
  • 1 EL italienische Kräuter
  • 1 Glas sonnengetrocknete Tomaten
Anleitungen
  1. Für den Teig alle Zutaten mit 100 ml lauwarmen Wasser zu einem glatten Teig kneten. An einem warmen Ort rund 1 Stunde gehen lassen.

  2. Inzwischen die Fülle vorbereiten: Mozzarella und Gorgonzola in Würfel schneiden und den Parmesan reiben. Die sonnengetrockneten Tomaten in kleine Streifen schneiden. Alles in einer Schüssel vermischen und die Kräuter hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. Backrohr auf 200°C vorheizen.

  4. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Viereck ausrollen. Die Fülle in der Mitte des Teiges verteilen und den Rand in rund 4 cm breite Streifen schneiden. Diese abwechselnd zur Mitte hin einklappen. Den Stromboli mit Olivenöl einstreichen und in 25 Minuten goldbraun backen.

Wer noch Ideen für andere Füllungen oder andere italienische Streetfood-Rezept sucht, dem kann ich nur das Italian Streetfood Kochbuch empfehlen.

Der fertige Stromboli - bereit zum Genießen

Der fertige Stromboli – bereit zum Genießen

 

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.