Allgemeines, Gebackenes

Süsses Honigbrot

Ostern kommt näher und so probierten wir ein leckeres Osterbrot aus. Man sollte schon etwas Zeit haben da man den Teig 3x ruhen lässt, aber es rentiert sich! Frisch aus dem Rohr mit Butter und Marmelade ist das Brot einfach ein Genuß (und auch am nächsten Tag beim Frühstück schmeckt es noch total gut).

Süsses Honigbrot
Zutaten
  • 700 g Weizenmehl glatt
  • 2 TL Salz
  • 1 Packerl Trockengerm
  • 220 ml warmes Wasser
  • 3 Eier
  • 3 EL Honig
  • 85 g Butter
  • Hagelzucker oder Mandelsplitter
  • Milch
Anleitungen
  1. Mehl, Salz und Trockengerm vermischen.
  2. Eier, Honig, Wasser sowie geschmolzene Butter hinzufügen und kneten bis ein glatter Teig entsteht. Falls der Teig zu feucht oder zu trocken ist vorsichtig Mehl bzw Wasser hinzufügen
  3. Den Teig im warmen Wasserbad ca. 1,5h gehen lassen - bis sich der Teig verdoppelt hat.
  4. Teig zusammenkneten und nochmal 45min ruhen lassen.
  5. Jetzt geht es an das Zopf flechten: den Teig in 3 Teile teilen und 40cm lange Teigrollen machen. Diese dann zu einem Brotzopf flechten und auf das Backblech legen.
  6. Nochmal 30min ruhen.
  7. Backrohr auf 180°C vorheizen. Den Zopf mit Milch bepinseln und mit Hagelzucker oder Mandelsplittern bestreuen und 40min backen.