Allgemeines, Süße Verführungen
Schreibe einen Kommentar

Apfelrollen

Vor einiger Zeit – als wir wieder mal Frühlingsrollen machten – meinte Yanni auf einmal, dass er gerne Apfelrollen probieren würde. Gesagt – getan! Und seit damals gibt’s bei einer Frühlingsrollensession auch immer Apfelrollen dazu.

Eine Apfelrolle frisch aus dem Topf!
Apfelrollen


Zutaten
  • Frühlingsrollenpapier aus dem Asiashop
  • 2 Äpfel
  • Zimt
  • Zucker
  • Rosinen
  • Nussiges wie z.B. Sonnenblumenkerne, Pinienkerne, gehackte Mandeln, …
Anleitungen
  1. Das Frühlingsrollenpapier aus dem Tiefkühler und 1-2 Stunden auftauen lassen.

  2. Äpfel grob reiben und ausdrücken. Sonst ist die Fülle zu feucht und die Rollen halten nicht. Meine Kinder freuen sich da immer gleich über frischen Apfelsaft 🙂

  3. Die Äpfel dann mit den restlichen Zutaten mischen bis eine richtig leckere Fülle entsteht.

  4. Jeweils einen Esslöffel der Fülle auf ein Frühlingsrollenpapier geben. Untere Ecke einklappen und fest drücken. Dann die Seiten einklappen und die Rolle zusammenrollen. – Schaut euch dazu einfach die Fotos an – da sieht man genau wie es geht.

  5. Im heißen Fett herausfritieren und gleich genießen.

1. Frühlingsrollenpapier auslegen und einen Esslöffel der Fülle ins untere Drittel geben.
2. Unteres Eck einklappen und zusammendrücken.
3. Seiten einklappen und zusammenrollen.
4. Fertig zum Fritieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.