Allgemeines, Pikantes

Tofubällchen in Tomatensauce

Beim Durchblättern des Vegan Basics blieb ich bei den Tofubällchen hängen. Einige Zeit danach war es jetzt soweit und wir kochten los!

Tofubällchen in Tomatensauce, aloi.at

Tofubällchen in Tomatensauce
Zutaten
  • ein Bund Basilikum
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 g Tofu
  • 2 EL gemahlene Mandeln
  • 2 EL Sojamehl
  • Salz
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 2 Dosen Tomatenwürfel
  • 2 Frühlingszwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/8 l Gemüsebrühe
  • 2 EL schwarze Oliven ohne Kern
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1 Prise Zimt
  • 2 TL Kapern
  • Öl zum Fritieren
Anleitungen
  1. Tofu mit den Händen gut zerdrücken und mit dem gepresstem Knoblauch sowie dem feingehacktem Basilikum vermischem. Mandeln, Sojamehl, Salz und Chili hinzufügen. Nun den Teig durchkneten bis ein glatter Teig entsteht. Schlußendlich walnussgroße Knödel daraus formen.
  2. Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und im Olivenöl andünsten. Tomaten, Gemüsebrühe sowie Oliven hinzugeben und mit Salz, Zimt (Nino's Spezialtip!) und dem Ahornsirup würzen. Die Sauce bei mittlerer Hitze ca. 15 min einköcheln.
  3. In der Zwischenzeit die Tofubällchen im heißen Fett fritieren. Nach ca. 5 min sind die Bällchen goldbraun. Kurz auf einer dicken Lage Küchenrolle abtropfen lassen.
  4. Kapern und Tofubällchen in die Tomatensauce geben und ein paar Minuten durchziehen lassen. Gemeinsam mit einem frischen Weißbrot oder einem Olivenbaguette servieren.