Süße Verführungen
Schreibe einen Kommentar

Erdbeertiramisu mit Knuspereffekt

Zum Muttertag gab es heuer nur den Wunsch: „Irgendwas mit Erdbeeren!“. Nino wollte dann gleich ein Erdbeertiramisu machen und nach einem kurzen Einkauf ging es schon los.

Erdbeertiramisu mit Knuspereffekt

Erdbeertiramisu mit Knuspereffek

Der spezielle Kick ist die Knusper-Schicht ganz oben aus den zerbröselten Cantuccini – einfach himmlisch.

Erdbeertiramisu beim Einschichten

Erdbeertiramisu beim Einschichten

Die Minz-Erdbeeren

Die Minz-Erdbeeren

Erdbeertiramisu mit Knuspereffekt
Zutaten
  • 250 g Topfen
  • 500 g Mascarpone
  • 1 Packerl Vanillezucker
  • Schale einer Zitrone
  • 500 g Erdbeeren
  • 1 Handvoll Minze
  • 1-2 EL Zucker
  • 200 g Biskotten (= Löffelbiskuit)
  • Orangen- oder Multivitaminsaft
  • 100 g Cantuccini
Anleitungen
  1. Topfen, Mascarpone, Vanillezucker und Zitronenschale zu einer glatten Creme verrühren. Eventuell einen kleinen Schuss Milch hinzufügen falls die Creme zu fest ist. Mit Zucker abschmecken.

  2. Erdbeeren klein schneiden, Minze fein hacken und beides mit dem Zucker verrühren.

  3. Die Hälfte der Biskotten in einer Auflaufform auslegen. Mit dem Saft betreufeln. Die halbe Creme zum Bestreichen verwenden. Erdbeerstücke darauf verteilen und die Biskotten auflegen. Die restliche Creme darauf verstreichen.

  4. Zum Schluss die Cantuccini in ein Plastiksackerl geben und mit dem Nudelholz zerbröseln. Die Canuccini-Brösel auf das Tiramisu geben und für mindestens 30 Minutem im Kühlschrank durchziehen lassen - oder halt bis zum nächsten (Mutter)Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.