Allgemeines, Pikantes
Schreibe einen Kommentar

Mangosenf

Schon lange mal wollte ich einen Senf selber machen und da kam das Rezept zum Mangosenf genau recht. Die ersten Gläser sind nach 2 Wochen schon leer und ich muss wieder neuen Senf machen.

Der Mangosenf ist pur als Brotaufstrich schon genial. Super kommt er auch mit Käse und meine Burschen kamen auf die Idee, den Senf für ein Salatdressing zu verwenden. Einfach nur lecker! Dazu einfach den Senf mit ein bisserl Öl mischen und eventuell noch würzen.

Die Idee stammt übrigens vom Lust auf Lecker Blog. Ich hab nur ein paar Sachen leicht geändert und es ohne Thermomix gemacht.

Jetzt aber zum Rezept:

Mangosenf
Zutaten
  • 1 frische Mango
  • 50 g Senfkörner
  • 0.5 cm Ingwer
  • 1 Prise Chilipulver
  • 30 g brauner Zucker
  • Saft von einer Orange
  • 50 g naturtrüber Apfelessig
  • 1 TL Salz
Anleitungen
  1. Senfkörner mit dem Stabmixer bearbeiten damit sie leicht aufbrechen.
  2. Mango schälen. Ingwer fein reiben.
  3. Mango, Ingwer, Chilipulver und Senfkörner fein pürieren.
  4. Mangopüree mit Zucker, Orangensaft, Apfelessig und Salz in einem kleinen Topf 5-6 min köcheln lassen.
  5. Abkühlen lassen und nochmal fein pürieren. Dadurch werden die Senfkörner noch etwas feiner.
  6. Gläser mit kochendem Wasser sterilisieren und dann den Senf einfüllen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.