Allgemeines, Süße Verführungen

Topfennockerl aus dem Backrohr

Heute war mal wieder ein typisch österreichisches Rezept dran: die Topfennockerl. Allerdings kannte ich sie bis jetzt nur im Wasser gekocht und so musste ich die Variante aus dem Backrohr gleich probieren. … und sie hat es gleich zu einem Familienliebling gemacht.

Die rohen Topfennockerl in der Milch-Butter-Zucker Mischung

Die rohen Topfennockerl in der Milch-Butter-Zucker Mischung

... und 30 min später! Die hellen im Vordergrund sind mit Kokosflocken - die dunklen im Hinntergrund mit geriebenen Mandel

… und 30 min später! Die hellen im Vordergrund sind mit Kokosflocken – die dunklen im Hinntergrund mit geriebenen Mandel

Die Idee zu dem Rezept hab ich von kinderoutdoor.de – natürlich haben wir dann noch eine Variante mit Kokosflocken sowie Mandeln gemacht und das ist der Traum (jaja, wir sind Kokos-O-Holics!)

Topfennockerl aus dem Backrohr
Zutaten
  • 2 Eier
  • 500 g Topfen = Quark
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Mehl
  • 120 ml Milch
  • 50 g Zucker
  • 50 g Butter
  • ev. Kokosflocken geriebene Mandeln, ...
Anleitungen
  1. Eier und Topfen vermischen. Mehl und eine Prise unterheben bis eine einheitliche Masse entsteht. Je nach Wunsch noch Kokosflocken oder Mandeln einrühren. Oder man halbiert den Teig und macht 2 (oder mehr) Varianten.
  2. Milch, Zucker und Butter in einem Topf am erhitzen und kurz köcheln lassen.
  3. Backrohr auf 200°C vorheizen.
  4. Die Milch-Zucker-Butter Mischung in eine Auflaufform gießen und mit 2 Esslöffeln Nockerl formen. Diese vorsichtig in die Auflaufform legen.
  5. Rund 30 min im Rohr backen bis die Nockerl eine braune Kruste haben. Pur oder mit Apfelmus servieren.

2 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.