Allgemeines, Pikantes

Wasabi-Knödel mit Gorgonzola-Sauce

Die Knödlerei geht weiter: dieses mal mit Wasabi-Knödel. Die Schärfe der Wasabi Paste kommt einfach genial bei den Knödeln. Gemeinsam mit einer Gorgonzola Sauce ergab das ein leckeres Essen.

Die Wasabi Knödel mit der Gorgonzola Sauce

Die Wasabi Knödel mit der Gorgonzola Sauce

Falls ein paar Knödel übrig bleiben sollen - einfach mit Essig, Öl und Zwiebel anrichten.

Falls ein paar Knödel übrig bleiben sollen – einfach mit Essig, Öl und Zwiebel anrichten.

Wasabi-Knödel mit Gorgonzola-Sauce
Zutaten
Für die Knödel
  • 400 g Knödelbrot Semmelbrotwürfel
  • 2 Eier
  • Milch
  • ev. Mehl
  • 1-2 Tuben Wasabi die grüne Kren-Sauce vom Asiashop - kennt ihr von Sushi
Für die Sauce
  • 250 ml Schlagobers Sahne
  • 1 Stück Gorgonzola
  • 1 TL Maisstärke
Anleitungen
  1. Knödelbrot mit den Eiern und der Wasabi-Paste mischen. Immer wieder einen Schuß Milch hinzufügen und kneten bis einer fester, klebriger Teig entsteht. Mit feuchten Händen Knödel formen.
  2. Einen großen Topf mit gesalzenem Wasser aufstellen und die Knödel in 20 min gar kochen.
  3. In der Zwischenzeit den Schlagobers in einem kleinen Topf erhitzen. Gorgonzola in Stücke schneiden und im Schlagobers schmelzen. Maisstärke in einem kleinen Glas mit Wasser gut vermischen. Die Mischung in die Sauce gießen und dabei umrühren. Nach kurzer Zeit ist die Sauce eingedeckt.
  4. Knödel halbieren und mit der Sauce servieren.