Allgemeines, Pikantes
Schreibe einen Kommentar

Arepas – die südamerikanischen Maisbrötchen

Nachdem mir die kolumbianischen Maisbrötchen empfohlen wurde und ich sie bei einem südamerikanischen Fast-Food Stand gleich probierte war es heute soweit: wir machten Arepas selbst.

Arepas mit Guacamole und Käse

Arepas mit Guacamole und Käse

Die Maisbrötchen sind echt voll lecker nur ganz wichtig: die Fülle muss schon würzig-pikant sein. Wir machten es heute ganz simpel mit Guacamole und Käse. Aber da ist kreativ werden angesagt. Typisch wäre es noch mit schwarzen Bohnen, aber auch mit Tomaten, gebratenen Zwiebel, etc. sind sie sehr lecker.

Arepas

Write a review
Print

Zutaten

  1. 200g Maismehl
  2. ca. 250 ml warmes Wasser
  3. Prise Salz
  4. Avocado (oder eine Guacamole), Käse, Zwiebel, Bohnen, etc zum Füllen.

Schritte

  1. Mehl, Salz und Wasser mischen und kneten. Der Teig sollte sich leicht formen lassen ohne zu brechen.
  2. Backrohr auf 250°C vorheizen.
  3. Vier ca 1,5 cm dicke Laibchen formen und in der Pfanne goldbraun anbraten. Die Arepas auf ein Backblech geben und noch rund 15min backen. Wenn man auf sie klopft, sollen sie hohl klingen.
  4. Arepas aufschneiden und mit der gewünschten Fülle füllen.
Aloi! Alles was lecker ist! https://www.aloi.at/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.