Allgemeines, Süße Verführungen
Schreibe einen Kommentar

Beerenknödel mit Kartoffel-Topfen Teig

Meine Burschen lieben Beeren in jeder Form und so waren heute mal Beerenknödel angesagt. Das Resumee war ganz einfach: „Lecker! Lecker!“.

Beerenknödel mit Kartoffel-Topfen Teig

Beerenknödel mit Kartoffel-Topfen Teig

Beerenknödel mit Kartoffel-Topfen Teig
Zutaten
  • 250 g mehlige Kartoffel
  • 200 g Topfen
  • 75 g Mehl
  • 1 EL Grieß
  • 1 EL Butter
  • 1 kleine Prise Salz
  • Salz Zucker und eine Zimtrinde fürs Kochwasser
Für die Fülle
  • 70 g Himbeeren frische oder auch tiefgekühlte
  • 70 g Heidelbeeren frische oder auch tiefgekühlte
  • Zucker
  • 2 EL Butter
  • 100 g Semmelbrösel
Anleitungen
  1. Kartoffel in der Schäle kochen, schälen und gleich durch die Presse drücken. Gemeinsam mit Topfen, Mehl, Grieß, Butter und Salz zu einem Teig kneten. 30 Minuten im Kühlschrank kühlen.
  2. Den Teig zu einer Rolle formen und gleich große Scheiben schneiden.
  3. Die Beeren mit etwas Zucker verrühren.
  4. Teigscheiben flach drücken und einen Teelöffel Beeren darauf geben. Vorsichtig mit dem Teig umhüllen und zu einem Knödel drehen.
  5. Wasser mit Salz, Zucker und der Zimtstange aufkochen. Knödel bei mittlerer Hitze 15 min köcheln.
  6. In der Zwischenzeit die Butter in einer Pfanne schmelzen. Semmelbrösel hinzugeben und kurz anrösten.
  7. Die Knödel aus dem Wasser heben und in den Bröseln schwenken. Mit Staubzucker bestreuen und servieren.

Die Idee zu den Beerenknödeln stammt aus dem Knödel-Kochbuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.