Allgemeines, Kochbücher
Schreibe einen Kommentar

Knödel – Bodenständige Gerichte und Raritäten

Knödel sind für mich immer ein Genuß und als ich das Kochbuch speziell zu den Knödeln entdeckte, war ich gleich gespannt was mich erwartet.

Das Cover vom Knödel Kochbuch

Das Cover vom Knödel Kochbuch

Das schön gemachte Buch startet mit einem kleinen Abriss der Knödelgeschichte. So habe ich erfahren, daß die erste Getreideklumpen (aka Knödel) aus der Zeit um 3600 v. Chr. stammen. Somit sind sie sogar älter als das Brot. Danach geht’s weiter mit einigen Tipps zum guten Gelingen. Und dann kommen schon die Rezepte. Das Buch ist dabei in in Pikante und Süße Knödel unterteilt.

Kartoffelknödel - muss ich unbedingt mal probieren

Kartoffelknödel – muss ich unbedingt mal probieren

Pikante Knödel

Hier erwarten einen viele, viele leckere Knödelvarianten (leider halt viele mit Fisch & Fleisch) aber ich werde mir einige vegetarische Varianten überlegen. Zuerst kommen einige Grundformen (ohne Fülle) wie Brösel-, Kartoffel-, Kornmehl- oder Semmelknödel. Dann kommen schon so geniale Leckereien wie die Kaspressknödel, Bärlauch- oder Spinatknödel. Und schließlich kommen – für mich ganz neue – Varianten wie die Kraut-, Kürbis- oder Kartoffel-Germknödel mit Schimmelkäse. Der letzte Pikante ist dann der Ziegenkäse-Knödel, den sich mein Sohn Nino als Ziegenkäseliebhaber gleich wünschte.

Knödel Tris ist immer genial

Ein Tris ist immer genial

Süße Knödel

Da muss ich immer gleich an meine Kindheit zurückdenken – leckere Marillenknödel von Oma sind immer ein Traum. Im Buch erwarten einen aber noch viele andere süße Verführungen. Wir haben gleich die Beerenknödel aus Kartoffel-Topfen-Teig probiert und die Burschen meinten nur: „Lecker! Lecker!“. Aber auch Nougat- oder Mozartknödel sowie verschiedene Obstknödel erwarten einen.

Lecker, lecker ...

Lecker, lecker …

Insgesamt ein super schönes Buch für jeden Knödelliebhaber – und wer ist das nicht ….Ich freu mich schon auf die nächsten Versuche in unserer Knödlerei.

Knödel –Bodenständige Gerichte und Raritäten
Hardcover 16,5 x 19 cm
96 Seiten
ISBN 978-3-99005-242-6
Erscheinungstermin: 7. Oktober 2015
Preis: 12,50 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.