Allgemeines, Pikantes

Chili con Soja (oder auch Chili sin carne)

So ein Chili ist immer lecker. Einfach mit einem frischen Baguette serviert ergibt es einen traumhaften Genuß. Die Mischung aus Bohnen, Tomaten und dem Soja in Kombination mit den Gewürzen ist einfach super.

Chili con Soja - immer ein Genuß

Chili con Soja – immer ein Genuß

Das Rezept stammt übrigens aus dem Buch Vegan aus aller Welt. Für Vegetarier noch ein Tipp: bestreut das Chili vor dem Servieren noch mit Feta-Stückchen!

… und lasst euch nicht von der Menge abschrecken – das Chili schmeckt am zweiten Tag noch besser da alles richtig durchgezogen ist.

Chili con Soja
Zutaten
  • 250 g grobes Sojagranulat
  • 1 Zwiebel fein gehackt
  • 4 Knoblauchzehen gehackt
  • 3 Karotten
  • 2 Chipotle-Chilies geräucherte Jalapenos
  • 2 rote Paprika gewürfelt
  • 2 Dosen Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Dose Mais
  • 3-4 EL geräuchertes Paprikapulver
  • Salz Pfeffer
Anleitungen
  1. Sojagranulat mit heißen Wasser begießen, bis es vollgezogen ist. Kurz ziehen lassen. In einer Pfanne mit Öl goldbraun anbraten.
  2. In einem großen Topf Zwiebel und Knoblauch mit dem Paprikapulver mischen und anbraten. Karotten und Paprika hinzufügen und anschwitzen. Die restlichen Zutaten hinzufügen und aufkochen. Hitze reduzieren und auf kleiner Flamme 40 Min. köcheln.
  3. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.