Allgemeines, Pikantes

Lauch-Mangold Kroketten

Nachdem sich Nino die Lauch-Mangold Kroketten aus dem Buch Vegane Tapas ausgesucht hat, ging es ans Werk. So ganz rund haben wir sie nicht hinbekommen aber lecker waren sie.
… und die Kokos-Bechamel ist der Traum. Die werde ich öfters mal wo einsetzen!

Die Lauch-Mangold Kroketten

Die Lauch-Mangold Kroketten

Lauch-Mangold Kroketten
Zutaten
  • 70 g Mangoldblätter oder Spinat
  • 70 g Lauch
  • 50 ml Weißwein oder Gemüsebrühe
Für die Bechamelsauce
  • 300 ml Kokosmilch
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Mehl
  • Muskatnuss
  • Salz & Pfeffer
Für die Panier
  • Mehl
  • kaltes Wasser
  • Semmelbrösel
  • Salz
Anleitungen
  1. Mangold und Lauch waschen und sehr klein schneiden oder mit dem Zwiebelhacker klein hacken.
  2. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Mangold und Lauch langsam dünsten. Mit dem Weißwein (oder kindertauglich mit Gemüsebrühe) löschen, verdunsten lassen und dann beiseite stellen.
  3. Für die Bechamelsauce das Olivenöl erhitzen. Mehl unter ständigem Rühren untermischen und kurz anbraten. Mit der Kokosmilch löschen und dabei durchgehend mit dem Schneebesen umrühren damit keine Klumpen entstehen. Weiter rühren bis die Sauce eine festere Konsistenz bekommt. Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Gemüse mit der Bechamelsauce vermischen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  5. Aus der Masse mit zwei Esselöffeln Kugeln formen und diese Panieren: Mehl mit dem Wasser mischen. Kroketten zuerst in die Mehl-Mischung geben und dann in den Semmelbröseln wenden.
  6. Die Kroketten in heißem Öl herausbraten.