Allgemeines, Pikantes

Nivik – Kichererbsen mit Spinat

Kichererbsen und Spinat zählen beide zu Lieblingszutaten von mir. Als ich dazu ein Rezept im Vegan Oriental sah wusste ich, dass ich es probieren muss – und ich wurde nicht enttäuscht. Nivik (wie man das Rezept in Armenien nennt) wird sicher öfter bei mir am Tisch sein. Geht einfach, schnell und ist superlecker – eine super Mischung auch mal für’s Mittagessen im Büro.

Kichererbsen mit Spinat

Kichererbsen mit Spinat
Zutaten
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Prise Paprikapulver
  • 1 Prise Cumin
  • 1 Prise Ral es Hanout
  • 2-3 EL Tomatenmark
  • 1 EL Agavendicksaft oder für Vegetarier Honig
  • 500 g Kichererbsen vorgegart oder aus der Dose
  • 750 g frischer Spinat grob zerkleinert (oder 400 g Tiefkühl-Blattspinat)
  • Salz & Pfeffer
  • Saft 1/2 Zitrone
Anleitungen
  1. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel glasig anbraten. Gewürze hinzufügen und kurz anrösten.
  2. Tomatenmark, Agavendicksaft, Salz und Pfeffer hinzufügen, durchrühren und Kichererbsen hinzufügen. Falls man Tiefkühlspinat verwendet, dann auch jetzt in die Pfanne mit ihm.
  3. 10 min köcheln lassen und immer wieder umrühren.
  4. Spinat unterrühren und nochmal 5-10 min durchziehen.
  5. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und mit frischem Brot servieren.