Allgemeines, Pikantes

Teigblätter mit Limettenpesto

Fast schon peinlich – aber ich hab noch nie ein Pesto selbst gemacht. So kam mir das Rezept zu den Teigblätter mit Limettenpesto gerade recht und ich stürzte mich mit meinen Kindern an die Küchengeräte. Gerade das Mixen taugt den Zwei immer und wir werden jetzt öfter mal ein Pesto selber machen.

Teigblätter mit Limettenpesto - am schwarzen Teller

Teigblätter mit Limettenpesto – am schwarzen Teller

Teigblätter mit Limettenpesto
Zutaten
  • 400 g Lasagneblätter
  • Salz
  • 1 Handvoll Basilikum
  • 1/2 Handvoll Blattpetersilie
  • 100 g Pinienkerne
  • 100 ml Olivenöl
  • 100 g Parmesan frisch gerieben
  • schwarzer Pfeffer
  • 2 unbehandelte Limetten
Anleitungen
  1. Die Lasagneblätter in Salzwasser al dente kochen und in Quadrate schneiden.
  2. Basilikum und Petersilie waschen und die Blätter abzupfen. Gemeinsam mit den Pinienkernen im Mixer oder mit dem Pürierstab mixen. Nach und nach Olivenöl zugeben bis eine Paste entsteht.Limettenschale reiben und anschließend auspressen.
  3. Limettenabrieb und -saft sowie Parmesan zum Pesto hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Lasagnequadrate mit dem Pesto vermische, auf die Teller geben und mit frischem Parmesan bestreuen.

Das Rezept stammt aus dem Kochbuch Schnell, Einfach, Ehrlich!

Teigblätter mit Limettenpesto - am weißen Teller. Konnte mich nicht entscheiden welches Foto mir besser gefällt ....

Teigblätter mit Limettenpesto – am weißen Teller. Konnte mich nicht entscheiden welches Foto mir besser gefällt ….