Pikantes
Schreibe einen Kommentar

Zucchini-Spaghetti mit Pistazien, Kräutern und Ricotta

Die Variante der Zucchini-Spaghetti lebt vor allem von der genialen Ricotta-Idee. Gemeinsam mit den Kräutern und den Pistazien ergibt das echt ein super leckeres Gericht. Meine Burschen naschten am liebsten den Ricotta runter aber auch die Zucchini Spaghetti waren im Nu weg.

Zucchini-Spaghetti mit Pistazien, Kräutern und Ricotta

Zucchini-Spaghetti mit Pistazien, Kräutern und Ricotta

Zucchini-Spaghetti mit Pistazien, Kräutern und Ricotta

Write a review
Print

Zutaten

  1. 250 g Ricotta
  2. 2 unbehandelte Zitronen
  3. 1 kräftige Prise Chiliflocken
  4. 1 TL flüssiger Honig
  5. 60 g geröstete Pistazienkerne
  6. Olivenöl
  7. 1 kleiner Bund Minze
  8. 1 kleiner Bund Basilikum
  9. 4-6 Zucchini (je nach Größe)

Schritte

  1. Backrohr auf 200° C vorheizen. Ricotta auf dem Backblech verteilen. Die Schale einer Zitrone reiben und gemeinsam mit den Chiliflocken auf den Ricotta verteilen. Mit dem Honig betreufeln und rund 15 Minuten überbacken bis der Ricotta goldbraun überbacken ist.
  2. Falls ihr keine gerösteten Pistazienkerne bekommen hat dann röstet sie einfach 5 Minuten im Backrohr.
  3. Pistazien, Minze, Basilikum und den Saft einer halben Zitrone mit dem Stabmixer zu einem groben Peso mixen.4 EL Olivenöl und 1 EL Wasser hinzugeben und nochmal kurz pürieren.
  4. Die Zucchini mit dem Spiralschneider in Spaghetti schneiden, in eine hitzefeste Schüssel geben und mit kochendem Wasser vom Wasserkochen übergießen. 2-3 MInuten ziehen lassen.
  5. Zucchini gut abtropfen und mit dem Pesto vermischen. Auf Teller verteilen und den Ricotta darüber zerbröckeln. Mit geriebener Zitronenschale und eventuell ein paar Tropfen Olivenöl abrunden.
Aloi! Alles was lecker ist! https://www.aloi.at/

Das Rezept stammt aus dem Kochbuch a modern way to cook.

Der Zuccchini Haufen

Der Zuccchini Haufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.