Allgemeines, Pikantes
Schreibe einen Kommentar

Tramezzini Piccata mit Pilzragout

Ich hab das Rezepte zu den Tramezzini Piccata in einem Kochbuch entdeckt und beim Zubereiten kam mir der Gedanke, daß es sich im Endeffekt um pikante Pofesen handelt. Schmeckt lecker und Nino war von dem selbstgemachten Pesto voll begeistert.

Tramezzini Piccata mit Pilzragout

Tramezzini Piccata mit Pilzragout

Das Rezepte stamm aus dem italinienischen Kochbuch  A Tavola.

Tramezzini Piccata mit Pilzragout

Write a review
Print

Zutaten

  1. 1 Handvoll getrocknete Tomaten
  2. 4 EL Parmesan
  3. 2 EL Pinienkerne
  4. 2 EL Balsamico Essig, Bianco
  5. 1 EL Tomatenmark
  6. Salz
  7. schwarzer Pfeffer
  8. Zucker
  9. 9 EL Olivenöl
  10. 4 große Scheiben Tramesszini (oder Toastbrot)
  11. 2 Eier

Für das Pilzragout

  1. 2 Handvoll Pilze (Champignons, Eierschwammerl, etc)
  2. 1 kleine Zwiebel
  3. 2 EL Butter
  4. 150 ml Sahne
  5. schwarzer Pfeffer
  6. Saft von 1 Zitrone
  7. 1 EL frische Kräuter

Schritte

  1. Tomaten grob hacken und mit 2 EL Parmesan, Pinienkernen, Essig und Tomatenmark im Stabmixer pürieren.Das Pesto mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken und 4 EL Olivenöl unterrühren. Die Tramezzini halbieren und mit dem Pesto bestreichen und zusammenklappen.
  2. Die Eier mit dem restlichen Parmesan vermischen.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen.
  4. Tramezzini in der Eiermischung wenden und im Fett goldbraun herausbraten.

Für's Pilzragout

  1. Pilze putzen und klein schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln.
  2. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel anbraten. Pilze hinzufügen und gut anbraten. Mit dem Weißwein (oder der Gemüsebrühe) löschen und kurz einkochen lassen. Sahne hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  3. Die Tramezzini mit dem Pilzragout servieren.
Aloi! Alles was lecker ist! https://www.aloi.at/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.